Donnerstag | 21.12.2017

19:30 Uhr | Orchesterzentrum|NRW | Eintritt frei

Kammerkonzert

Kammerkonzert

Die OZM|Soloists unter der Leitung von Prof. Alexander Hülshoff und Andrej Kauffmann spielen Werke von Tschaikowsky, Edvard Grieg, Francois Devienne und Ludwig van Beethoven sowie Werke für Schlaginstrumente.

OZM | Soloists   ·   Prof. Alexander Hülshoff und Prof. Otmar Strobel | Leitung   ·   Andrej Kauffmann | Leitung

PROGRAMM

Pjotr I. Tschaikowsky (1840-1893) | Streichsextett d-Moll op. 70 „Souvenir de Florence“ (1890)
Edvard Grieg (1843-1907) | Suite für Streicher „Fra Holbergs tid“ („Aus Holbergs Zeit“) op. 40 (1884)
Francois Devienne (1759-1803) | Quartett für Fagott, Violine, Viola, VioloncelloF-Dur op. 73 Nr. 2 (1798)
Ludwig van Beethoven (1770-1827) | Sextett für zwei Hörner, zwei Violinen, Viola und Violoncello Es-Dur op. 81b (1810)

und Werke für Schlaginstrumente