Sonntag | 21.11.2021

19:00 Uhr | Orchesterzentrum|NRW | Eintritt 15,00, ermäßigt 8,00 Euro · VVK 15,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro | Karten bestellen

Gastveranstaltung

Sinfoniekonzert des Instrumentalvereins Dortmund e.V.

KulturSpur Sinti & Roma

Markus Fohr | Leitung   ·   Roger Moreno-Rathgeb | Akkordeon

Seit mehr als 600 Jahre leben Roma, Sinti, Kalé, Gypsies in Europa, ihre Kultur verborgen hinter Klischees und Vorurteilen. Im Lauf der Jahrhunderte haben sie ihnen eigene Spielweisen und Musikstile geschaffen, geprägt von den Lasten des täglichen Überlebenskampfes und von der unbändigen Freude, überlebt zu haben.

Seit dem 16. Jh. prägten ihre "Verbunkos" die ungarische Musik und fanden über Wien ihren Weg in die Werke der Klassik. Spuren ihrer Rhythmen und Harmonien finden wir bei Haydn, Beethoven, Brahms und Liszt. Von den Wechselwirkungen mit rumänischen, türkischen und orientalischen Volksmusiken leben wunderbare Musikstücke von Bartok, Kodaly, Ligeti, um nur einige zu nennen.

Im Sinfoniekonzert des Instrumentalverein Dortmund am 21. November wird "The Trail of the Gypsies" des Sinto-Musikers Roger Moreno-Rathgeb in einer Uraufführung zu hören sein.

PROGRAMM
Johannes Brahms | Ungarische Tänze
Roger Moreno-Rathgeb | The Trail of the Gypsies (Uraufführung)
György Ligeti | Andantino und Allegro aus "Concert Românesc"
Franz Liszt | Ungarische Rhapsodie Nr. 6 (Pester Karneval)

COVID-HINWEIS
Es gelten die 2G-Regel und die aktuellen Hygieneregeln. Zutritt nur für Genesene und Geimpfte mit entsprechendem Nachweis. Denken Sie bitte an Ihren Personalausweis sowie eine Maske.

Tickets an der Abendkasse. Bestellungen und Reservierungen nur mit Vorkasse per E-Mail an info@instrumentalverein-dortmund.de.

Sinfoniekonzert des Instrumentalvereins Dortmund e.V. 0