Samstag | 04.12.2021

13:00 Uhr | Orchesterzentrum|NRW | Eintritt frei

Lunchkonzert

Lunchkonzert

Werke für Flöte, Harfe und Streicher von Mozart, Debussy u. a.

OZM|Soloists   ·   Prof. Eyal Ein-Habar | Einstudierung

Eyal Ein-Habar wurde in Israel geboren und war von 1997 bis 2014 Soloflötist des Israel Philharmonic Orchestra. Im Anschluss leitete er das Orchestral Training Programm an der Buchmann-Mehta School of Music und war Musikdirektor des Classica Orchestra Rehovot und des Israel Flute Choir. Derzeit lehrt er als Professor an der Musikhochschule Münster. Der international bekannte Solist und Dirigent tritt mit den großen israelischen Orchestern sowie verschiedenen anderen Orchestern weltweit auf.

Eyal Ein-Habar wird mit den Studierenden des Orchesterzentrum|NRW einige der schönsten kammermusikalischen Werke für Flöte und Streicher zu Gehör bringen.

PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) | Quartett D-Dur für Flöte, Violine, Viola und Violoncello, KV 285
Jean Cras (1879-1932) | Quintett für Harfe, Flöte, Violine, Viola und Violoncello
Erwin Schulhoff (1894-1942) | Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass
Claude Debussy (1862-1918) | Trio für Flöte, Viola und Harfe

COVID-HINWEIS
Zum Einlass in das Konzert ist ein 3G-Nachweis nötig. Bitte halten Sie zum Eintritt entsprechende Dokumente oder Handy-Apps bereit. Bitte rechnen Sie auch damit, dass der Einlass im Vergleich zum einfachen Procedere der Vergangenheit etwas länger dauern wird.

Es gilt eine Sitzplatzbeschränkung auf 150 Plätze. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Grundsätzlich bitten wir Sie, die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen wie Abstand und Hygiene einzuhalten und aufeinander und sich selbst acht zu geben, damit sich alle Beteiligten über einen sicheren und schönen Konzertgenuss freuen können.