Freitag | 25.05.2018

19:30 Uhr | Orchesterzentrum|NRW | Eintritt 18,70, ermäßigt 13,10 Euro · VVK 18,70 Euro, ermäßigt 13,10 Euro | Karten bestellen

Gastveranstaltung

Reiselust

Konzertabend des Eldering-Ensembles zur Präsentation seiner neuen CD mit Moderation von Uta Pape

Eldering-Ensemble   ·   Simon Monger | Violine   ·   Jeanette Gier | Violoncello   ·   Sandra Urba | Klavier   ·   Uta Pape | Moderation

PROGRAMM
Louis Spohr | Reisesonate (Weltersteinspielung auf neuer CD)
Felix Mendelssohn Bartholdy | Klaviertrio in c-Moll

Jeder kennt das wunderbare Gefühl, wenn eine langersehnte Reise endlich näher rückt und sich die Aufregung und Vorfreude darauf steigert. So mag es auch Louis Spohr gegangen sein, als er sich im Sommer des Jahres 1836 mit seiner Frau Marianne und seiner Tochter Therese auf eine Reise nach Dresden und in die Sächsische Schweiz begab. Die anschließend komponierte Sonate für Pianoforte und Violine op.96, in der Spohr als Nachklang Reiseeindrücke darstellt, wurde von dem Komponisten selbst als „Reisesonate“ bezeichnet.

 

In den idyllischen Hügeln des Städtchen Bad Soden im Taunus fand der Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy aufgerieben zwischen Aufgaben in Leipzig, Berlin und London -Mitte der 1840er Jahre die private Ruhe und Entspannung zur Vollendung seines Klaviertrios in c-Moll. Das anspruchsvolle und dramatische Werk widmete er seinem Freund Louis Spohr.

 

„Chamber music with Joy“ (General Anzeiger Bonn) wird den Mitgliedern des Eldering-Ensembles von Presse wie Publikum gleichermaßen attestiert. Die individuellen und abwechslungsreichen Programme des Ensembles schaffen ein ausgewogenes Verhältnis von Spannung, Überraschung und Kontrast. Die Interpretationen faszinieren durch musikalische Spontanität, Klarheit und klangliche Eleganz.

 

Begleiten Sie das Eldering-Ensemble und die Moderatorin Uta Pape auf eine musikalische Reise in die Zeit von Louis Spohr und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Reiselust 0