04.07.2019

Öffentliche Proben bei deutsch-kubanischem Gemeinschaftsprojekt im Orchesterzentrum

Kammerkonzert mit Meisterwerken des Barock

Kubanisches Rhythmusgefühl trifft auf barocke Spielfreude: Das Orchesterzentrum|NRW lädt für Mittwoch, den 10. Juli 2019 um 19:30 Uhr zu einem Kammerkonzert mit Meisterwerken des Barock in den Kammermusiksaal an der Brückstraße ein. Das Konzert findet im Rahmen des transatlantischen Orchesterprojekts „Barocco!“ statt, einem Gemeinschaftsprojekt des Orchesterzentrum|NRW mit der Akademie Balthasar Neumann sowie dem Instituto Superior de Arte (ISA) und dem Lyceum Mozartiano de la Habana in Kuba. Auf dem Programm stehen Werke des 17. und 18. Jahrhunderts von Arcangelo Corelli, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Jean-Philippe Rameau, Johann Sebastian Bach und Esteban Salas.

Nach einer intensiven gemeinsamen Probenwoche in Dortmund, in der die Musiker unter der Leitung von Enrico Onofri im Ensemblespiel auf historischen Instrumenten sowie mit Tanz und Theorie in die Lebenswelt des Barock eintauchen, bildet das Konzert in Dortmund den Auftakt zu einer Minitournee mit drei Stationen in Deutschland.

Zur Vorbereitung auf das Austauschprojekt wurden in der Saison 2018/2019 Intensivkurse in Havanna und am Orchesterzentrum|NRW durchgeführt: Dozenten des Balthasar-Neumann-Ensembles unterrichteten die Studierenden individuell auf dem historischen Instrumentarium und gaben im Ensemblespiel Einblicke in Phrasierung und Artikulation der Barockzeit. Das Projekt wird gefördert von der Wilo-Foundation, der Brost-Stiftung, dem Land Nordrhein-Westfalen, der GVL, dem Arbeitskreis Ausland für kulturelle Aufgaben e.V. und anderen Förderern.

Alle Proben sind öffentlich, Gäste jederzeit willkommen. Die Proben finden bis zum 9. Juli täglich ganztägig statt, eine kurze telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 0177-373 74 82 wird empfohlen. Das Konzert im Kammermusiksaal an der Brückstraße findet am 10. Juli um 19:30 Uhr bei freiem Eintritt statt.

Das genaue Konzertprogramm finden Sie hier.

Zurück